Camping – damit verbinden die meisten wohl das klassische Zelt, einen schnuckeligen Caravan oder ein komfortables Reisemobil. Dabei könnten die Vorlieben nicht unterschiedlicher sein: Die einen suchen Abenteuer und Action, andere Ruhe und Entspannung und wieder andere wollen mit größtmöglichem Komfort die Welt sehen und erfahren. Doch was, wenn Du eine Mischung von alledem möchtest und eine Alternative zum herkömmlichen Camping suchst? Dann wäre ein Faltcaravan genau das Richtige für Dich! Finde mit dieser Camping-Checkliste heraus, welcher Camping-Typ Du bist. Und wer weiß, vielleicht packt Dich am Ende auch der Faltcaravan-Virus.


Die Checkliste

Bist Du ein Faltcaravan-Typ?

Der Faltcaravan – Was ist das überhaupt?

Unser Faltcaravan in Stichworten


Check 1: Bist Du ein Faltcaravan-Typ?

Ich möchte gerne viele abwechslungsreiche Kurzausflüge machen aber auch mal länger mit dem Campingfahrzeug unterwegs sein.

  • Ja! So stelle ich mir Camping vor.
  • Nein. Mir reicht es, ein- bis zweimal im Jahr in Urlaub zu fahren.

Ich möchte zu den schönsten Plätzen dieser Welt reisen und verweilen können, wo es mir gefällt.

  • Ja! Es gibt so viel zu entdecken.
  • Nein. Ich fahre lieber an bekannte Orte.

Ich möchte spontan mit meinem Campingfahrzeug von zu Hause aus starten können.

  • Ja! Mit nur wenigen Handgriffen starten ist toll.
  • Nein. Ich plane lieber lang- oder mittelfristig. Ich brauche kein eigenes Campingfahrzeug bzw. es kann auch woanders untergestellt sein.

Ich bevorzuge ein praktisches Design mit komfortablen Features.

  • Ja! Ein gutes Bett und ein schneller Auf- und Abbau sind mir wichtig.
  • Nein. Ich mag es spartanisch

Hast Du mindestens zwei der Checks mit „Ja!“ beantwortet, dann solltest Du Dir unseren Faltcaravan anschauen.

Mit dem Anhängerzelt unterwegs, Quelle: CAMPWERK

Check 2: Der Faltcaravan – Was ist das überhaupt?

Ein Faltcaravan oder auch Zeltanhänger, hat seinen Ursprung in Australien. Dort ist das Camping mit Faltcaravans schon seit Jahren beliebt. Und auch unsere holländischen Nachbarn campen schon seit Generationen in ähnlichen Campingfahrzeugen. Dabei unterscheiden sich die Faltcaravans von heute in Qualität und Komfort deutlich von den ersten Modellen, wie etwa dem Klappfix oder Camptourist. Das System der Faltcaravans ermöglicht es einer Person allein einen ebenso schnellen wie unkomplizierten Auf- und Abbau innerhalb kürzester Zeit. Das Zelt wird einfach auf den Anhänger gefaltet, wodurch der Anhänger selbst für Gepäck, Lebensmittel oder Deine Ausrüstung nutzbar bleibt. Dies bedeutet, bis zu 1.500 Liter freies Fassungsvermögen.

Dabei brauchst Du selbstverständlich nicht auf Komfort zu verzichten. Stell Dir Deinen individuellen Faltanhänger nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen zusammen. CAMPWERK bietet Dir dafür viele Features: bequeme Matratzen, das rückenschonende Froli-System, die solide Zwei-Flammen-Küche mit Spülbecken und vieles mehr. Du möchtest einmal nicht Campen, benötigst aber einen Anhänger? Kein Problem. Mit wenigen Handgriffen ist das Faltzelt abgenommen und der Anhänger bereit für Deinen Transportbedarf.

Mit dem Faltcaravan im Gelände, Quelle: CAMPWERK

Check 3: Dein CAMPWERK Faltanhänger in Stichworten

  • Kompakter Anhänger mit bis zu 1.500 Litern Stauraum
  • Auch für nicht so PS starke Zugfahrzeug geeignet
  • Doppelter Nutzen als Faltanhänger und Solo als Transportanhänger
  • Platzsparende Lagerung durch die kompakte Bauweise
  • Schnell und einfach aufgebautes Raumwunder beim Camping
  • Zelt-Feeling mit viel Komfort
  • Ein riesiges & bequemes Bett mit 220cmx175cm Liegefläche
  • Individuell konfigurierbar
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Mein Fazit

Der CAMPWERK Faltcaravan ist eine echte Alternative für all diejenigen, denen ein Wohnwagen oder ein Reisemobil zu eng ist, die aber auf Komfort im Zelt nicht verzichten wollen. Ob alleine oder mit der großen Familie, ob einmal im Jahr für 3 Wochen nach Spanien oder ganzjähriges Camping-Hopping – der Faltcaravan passt sich Deinem Camping an. Und damit du rundum zufrieden bist, bietet wir Dir eine optimale Beratung und persönlichen Service. Probier’s einfach aus. Du wirst begeistert sein.

Autor: Ivar van der Leij, CAMPWERK

Zu CAMPWERK

3 Kommentare

  1. Das sind ja schicke Zeltanhänger… aber wie viel darf ich denn eigentlich mit meinem kleinen Clio ziehen und mit einem neuen Führerschein?

    • Hey Marko, Du musst in Deinen Fahrzeugschein schauen – dort finden sich Angaben zu gebremster und nicht gebremster Anhängerlast. Mit neueren Führerscheinen kann man bis 750 kg ziehen. 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here