Der Teilintegrierte

0
224
Dethleffs Globebus T Imperial, Quelle: Dethleffs

Dieser Typ hat keinen Alkoven – also keinen Schlafplatz über der Fahrerkabine. Dafür befinden sich meist fest verbaute Betten im Wohnraum. Das Fahrerhaus und der Wohnbereich sind bei diesem Modell oft miteinander verbunden, weil man die Fahrer- und Beifahrersitze in den Innenraum drehen kann. Die Wagen sind im Durschnitt etwas teurer als Alkoven und Kleinbus. Für viele Wohnmobilisten ist der Teilintegrierte aber auch nicht der erste Camper. Beliebt sind diese Fahrzeuge bei älteren Paaren, die abends nicht in den Alkoven klettern möchten und deren Kinder nicht mehr mit an Bord sind. Bekannte Hersteller in diesem Segment sind Hymer und Dethleffs.

Check: Kompakter und wendiger als der Alkoven und beliebt bei erfahrenen Campern

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here