Die Zeltanhänger von TRIGANO und DINGO-TEC

0
3596
TRIGANO CHEROKY, Quelle: camping-checklist.de

Wir haben bereits über die Anhängerzelthersteller 3DOG camping und CAMPWERK sowie OPUS und Holtkamper berichten können. Auf der Caravaning-Messe in Wels konnten wir uns die Zeltanhänger des französischen Unternehmens TRIGANO näher anschauen, welches durch die Übernahme der australischen Marke DINGO-TEC erweitert wurde. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über Anhängerzelte aus europäischer Produktion und deren qualitatives Alleinstellungsmerkmal.

Produktion und Expansion aus Frankreich

Im deutschsprachigen Raum werden die Zelte von TRIGANO exklusiv von Kreppel Freizeitmobile vermarktet und vertrieben. Neben den zahlreichen Messen können Interessierte die Zeltanhänger in Augsburg und Koblenz anschauen und sich persönlich beraten lassen. In Sachen Stückzahl ist der französische Hersteller TRIGANO im Segment der Anhängerzelte führend. Das Unternehmen expandiert kontinuierlich und übernahm 2015 die australische Faltzelt-Marke DINGO-TEC von der Sandfire Outdoor GmbH.

Trailer von DINGO-TEC, Quelle: camping-checklist.de
Trailer von DINGO-TEC, Quelle: camping-checklist.de

Die Ausrichtung von DINGO-TEC

Es handelt sich um Plattform-Zeltanhänger auf einem Transportanhänger. Die Zeltplattformen kommen aus Australien. Dabei wird ein hochwertiger Canvas Zeltstoff aus einem Baumwollmischgewebe verwendet. Dieser Stoff ist reißfest und witterungsbeständig, da er für den Einsatz in der australischen Wildnis entwickelt wurde. Die Nähte kommen ohne Nahtdichter aus, da ein spezielles Garn zum Einsatz kommt. DINGO-TEC ist der meistverkaufte Plattform-Zeltanhänger in Australien und nun auch in Europa im Einsatz. Als Europas größter Anhängerzelthersteller stellt TRIGANO den  Anhänger für DINGO-TEC selbst her, speziell konstruiert für den Einsatz als Zeltanhänger. Alu-Dual Wände sorgen für gute Stabilität und Isolation, eine stabile V-Deichsel und ein fester Rahmen kommen dabei zum Einsatz. Die Hecktür und deren Scharniere sind so stabil ausgelegt, dass selbst ein Küchenblock diese nicht durchhängen lässt und keine weiteren Küchenabstützungen notwendig macht, wie bei anderen Fabrikaten. Diese Kombination sei auf dem Zeltanhängermarkt einzigartig – so Kreppel. Aufgrund der hohen Stückzahlen kann DINGO-TEC trotz hoher Qualität sehr günstige Endpreise anbieten.

Die Ausrichtung von TRIGANO

TRIGANO / DINGO-TEC Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de
TRIGANO / DINGO-TEC Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de

TRIGANO produziert seit über 50 Jahren Zeltanhänger im französischen Mamers und gehört zu den großen Herstellern für Reisemobile und Caravaning. Eingebettet in diesen Konzern können nahezu alle Bauteile aus eigener Produktion verwendet werden, was zu einer sehr hohen Qualitätsstufe führt. Bei allen TRIGANO Zeltanhängern werden reine Baumwollstoffe verwendet – ein natürliches Material ohne chemische Komponenten.  Neben Holtkamper ist TRIGANO der einzige Hersteller, welcher dieses Naturmaterial verwendet und damit der Idee des naturverbundenen Campens nahe steht. Mit acht unterschiedlichen Modellen bietet TRIGANO Faltcaravans für zwei bis zu acht Personen an. Sehr erfolgreich sei das  Modell CHEROKY mit zwei Betten und einzigartig bei Zeltanhängern: dem sturmfesten Rundbogenvorzelt – so Keppler. Die Anhänger, welche für jedes Modell speziell entwickelt wurden, werden ebenso von TRIGANO produziert.

Baumwolle statt Kunststoff- und Mischgewebe aus China

Nach eigenen Angaben verwendet TRIGANO für die Zelte Baumwollstoffe in den Dichten 280 g/m² für die Wände und bis zu 340 g/m² für das Dach. Der Verzicht auf kostengünstige Mischgewebe garantiert Atmungsaktivität und ein gutes Raumklima. Nach Aussage von Stefan Kreppel, Inhaber von Kreppel Freizeitmobile, sei dies ein deutlicher Pluspunkt seiner Anhängerzelte. Die Verwendung von hochwertiger Baumwolle mache die Produktion und damit den Endpreis teurer – allerdings sei das Ergebnis ein besseres.

Kreppel hat unterschiedliche Zeltanhänger im Programm, die individuell konfiguriert werden können. Das ausgestellte CHEROKY kostet in seiner üppigen Ausstattung knapp 8.000,- Euro. Außerdem bietet das Unternehmen auch eine Reihe gebrauchter Zelte an. Wer auf technische Gimmicks, wie dem automatischen Aufblasen des Anhängerzelts oder großrädrige Offroad-Anhänger, verzichten kann, der ist mit den Zelten von TRIGANO gut beraten.

Zur Webseite Keppler  Freizeitmobile

Aufbau TRIGANO Zelt im VIDEO

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here