Neue Anhängerzelte von CAMPWERK, Holtkamper, OPUS und 3 DOG camping

0
3168
Holtkamper Spacer Wind Force beim Aufblasen, Quelle: camping-checklist.de

Neben den Kleinstwohnwagen und den umgebauten Kleinbussen waren die Anhänger- und Dachzelte die Hingucker auf dem CARVAN SALON Düsseldorf 2016. Die bekannten Hersteller Holtkamper und CAMPWERK haben wir bereits auf camping-checklist.de besprochen. CAMPWERK hat allerdings einen neuen Anhänger im Programm und Holtkamper stellte auf der Messe den Spacer Wind Force in limitierter Auflage vor. Diese beiden Highlights möchten wir nicht unerwähnt lassen und posten für die Freunde von ausgefallenen Anhängerzelten in diesem Artikel ein Video des Holtkamper Cocoon Aero Wind Force. Außerdem widmen wir uns dem faltbaren Camper der Firma OPUS und der 3 DOG camping GmbH.

CAMPWERK BIKE Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de
CAMPWERK BIKE Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de

Windiges Vergnügen mit dem Holtkamper Spacer Wind Force

Der Holtkamper Faltcaravan enthält eine Technik die das Aus- und Einfalten mit Hilfe von Luft stark vereinfacht. In kurzer Zeit legt sich die Bodenplane des Anhängerzelts auf seinen Platz und das Zelt stellt sich vollständig auf. Einfalten geht per Knopfdruck und das Zelt mit Bodenplane faltet sich sauber wieder zurück in den Anhänger – Kostenpunkt ca. 10.000,- Euro.

Motorradfans aufgepasst: Der BIKE von CAMPWERK

Der neue Zeltanhänger BIKE von CAMPWERK ist so neu, dass man diesen aktuell noch nicht einmal auf der Webseite des Unternehmens finden kann. Die Idee des Zeltanhängers ist einfach – aber genial: Motorradfahrer schlafen im aufgebauten Dachzelt über ihrem geliebten Zweirad. Den Zeltanhänger BIKE gibt es für ca. 15.000,- Euro.

OPUS Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de
OPUS Anhängerzelt, Quelle: camping-checklist.de

Anhängerzelt von OPUS und die 3 DOG camping GmbH

Das Anhängerzelt von OPUS ist mit ca. 17.500,- Euro teurer als die vorgestellten Modelle von Holtcamper und CAMPWER. Dafür ist die Ausstattung des Anhängers komfortabler mit weichen Doppelbetten, Kunstledersofas zum Entspannen, Edelstahlwaschbecken mit fließendem Wasser, Kochnische mit Gaskocher und Kühlschrank, Heizung, Licht, Steckdosen usw..

3 DOG camping, Quelle: camping-checklist.de
3 DOG camping, Quelle: camping-checklist.de

Das Hamburger Unternehmen 3 DOG camping war ebenfalls auf der Messe vertreten. Die Firma entwickelt in Handarbeit solide Faltcaravans und Klappcaravans.  Die Zielgruppe sind nach eigenen Angaben Abenteurer genauso wie Familien. Zwei Komponenten bilden die Basis für alle Zelt-Anhänger von 3DOG camping: ein robuster Spezial-Anhänger und ein Zeltaufbau. Die Anhänger sind als Straßen- und Offroad-Modelle erhältlich. Während der Reise bleibt der Laderaum frei für Gepäck. Ohne Zelteinheit lassen sich alle Fahrzeuge für Transportfahrten nutzen. Auf Wunsch können die Anhänger um ein Küchenmodul mit Spülbecken, zweiflammigem Gasherd, und 40-Liter-Frischwassertank erweitert werden.

camping-checklist.de: Für einen soliden Zeltanhänger sollte man als Neupreis ca. 10.000,- Euro einkalkulieren und sich entscheiden, auf welchen Komfort verzichtet werden kann und ob der Wagen tatsächlich expeditionstauglich sein muss.