Dienstag, November 21, 2017

Wohnwagen

Auf dieser Seite finden Sie viel Wissenswertes zu den Themen Wohnwagentypen, Hersteller und Caravaning Zubehör. Egal, ob Sie sich für Mini-Wohnwagen oder Familiencaravans interessieren, hier sind Sie an der richtigen Stelle. Vergessen Sie auch nicht den unverbindlichen Download Ihrer persönlichen Wohnwagen-Checkliste. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Die kleinen Wohnwagen BASECAMP, SHELTER, T@B, Sealander und MINI K SPORT im Vergleich

Vorneweg möchten wir mit ein paar Vorurteilen aufräumen: kleine Wohnwagen sind nicht zwangsläufig günstiger als Familiencaravans und auch nicht so leicht, wie sie ausschauen....

Mini-Wohnwagen & Kleinstwohnwagen sowie Teardrop-Anhänger

Kleinstwohnwagen sind im Prinzip klassische Wohnwagen in kleiner Ausführung. Die Breite ist dabei unverändert, nur bei der Länge reduzieren die Hersteller den Umfang deutlich....

Mini-Wohnwagen und Kleinstwohnwagen auf dem CARAVAN SALON DÜSSELDORF

Neben den etablierten Herstellern finden sich auf dem diesjährigen CARAVAN SALON auch einige weniger bekannte Wohnwagenbauer mit neuen Kleinst- und Mini-Wohnwagen im Programm. Einerseits...

Der kleine Wohnwagen BUSHCAMP im CHECK

Auf der Caravaning Messe in Wels konnten wir den Miniwohnwagen BUSHCAMP bestaunen, der im deutschsprachigen Raum von miniwohnwagen.at vertrieben wird. Der Hersteller Procamp hat...

Bist Du der Typ für einen Faltcaravan?

Camping - damit verbinden die meisten wohl das klassische Zelt, einen schnuckeligen Caravan oder ein komfortables Reisemobil. Dabei könnten die Vorlieben nicht unterschiedlicher sein:...

Die Zeltanhänger von TRIGANO und DINGO-TEC

Wir haben bereits über die Anhängerzelthersteller 3DOG camping und CAMPWERK sowie OPUS und Holtkamper berichten können. Auf der Caravaning-Messe in Wels konnten wir uns...

Charakterstark: Die Kleinstwohnwagen BIRDY & BAMBY von nano-caravans

Wir haben bereits über unterschiedliche Klein- und Kleinstwohnwagen berichtet und sind immer wieder erstaunt darüber, dass es da draußen Hersteller gibt, von denen wir...

Das neue Leichtgewicht Travelino von Knaus Tabbert im Vergleich

Knaus Tabbert hat auf dem CARAVAN SALON Düsseldorf bewiesen, dass ein leichter Wohnwagen nicht unbedingt klein sein muss. Mit dem Traveliono stellt das Unternehmen...

Neue Wohnwagen-Baureihe c´joy von Dethleffs mit Gewinnspiel

In diesem Jahr haben bereits erste Wohnwagenhersteller auf die Themen Leichtbau und Reduktion gesetzt. Für 2017 wartet nun auch Dethleffs mit einer neuen Baureihe...

Ordnung im Wohnmobil

Reisen mit dem Wohnmobil ist großartig, gerade für Familien. Allerdings steht für die Siebensachen viel weniger Platz zur Verfügung als Zuhause und wenn man...

Was kann mein Auto eigentlich ziehen? Das ist eine grundsätzliche Frage, die nicht auf die Ästhetik sondern auf die Durchführbarkeit abzielt. Wer es genau wissen möchte, sollte in seinen Fahrzeugschein sehen. Dort finden sich Angaben zu gebremster und nicht gebremster Anhängerlast.

Der kleine Wohnwagen hat keine eigenen Bremsen. Die erforderliche Bremsleistung muss das Auto voll mit übernehmen.

Der Wohnwagen verfügt über eine eigene Bremse und entlastet so das Zugfahrzeug. Die Bremse des Caravans besteht aus Auflaufeinrichtung, Übertragungseinrichtung und Radbremse. Beim Bremsen wird die Zugstange eingeschoben. Durch die Übertragung wird dann die Radbremse in Gang gesetzt.